Die Arbeitshaltung von Mensch im Fokus ist geprägt durch eine grundsätzliche Wertschätzung der Individualität und der Grundrechte eines jeden einzelnen Menschen. Wir erkennen den Menschen vorurteilsfrei als handlungsfähiges und selbstbestimmtes Individuum an und wollen unter Berücksichtigung des individuellen Lebenskontextes vorhandene Handlungskompetenzen und persönliche Ressourcen positiv fördern und stärken.

SYSTEMISCHE ARBEITSWEISE
PARTIZIPATION
TRANSPARENZ
LEITBILD LEBENSWELT- ORIENTIERUNG
GANZHEITLICHKEIT
KONTINUITÄT BEI KOOPERATIONEN
EMPOWERMENT INDIVIDUELLE LÖSUNGEN

Die Besonderheit unserer Trägerschaft liegt dabei in der Menschlichkeit mit der wir den Kindern, Jugendlichen und deren Familien begegnen und die wir Ihnen auch durch unsere pädagogische Arbeit vermitteln.

Dabei steht der Mensch mit all seinen Bedürfnissen, Problemlagen, Lebensbedingungen und individuellen Kompetenzen und Ressourcen im Fokus unserer pädagogischen Arbeit, welche durch eine systemische Sichtweise geprägt ist.

back

Empowerment

Systemische Arbeitsweise

Partizipation

Lebensweltorientierung

Im Sinne des Empowerment-Ansatzes wollen wir Kindern, Jugendlichen und deren Familien in besonderen persönlichen und sozialen Lebenslagen lösungsorientierte und transparente Hilfen zur Selbsthilfe geben und sie an Zielfindungs- und Entscheidungsprozessen teilhaben lassen. Wir setzen bewusst gegebene individuelle und kollektive Ressourcen und Handlungskompetenzen in Bezug zu dem persönlichen Lebenskontext, fördern und stärken diese, um unsere Klienten dabei Schritt für Schritt zu einem selbstbestimmten und autonomen Handeln und Leben zu befähigen. Dabei müssen die Inhalte, Ziele und Leistungen der jeweiligen Hilfen an die individuellen Bedürfnisse und Problemlagen der Klienten angepasst werden, sodass der jeweilige Hilfebedarf adäquat abgedeckt und erfüllt werden kann. Aus diesem Grund sind unsere Lösungsansätze flexibel und multifunktional gestaltet und berücksichtigen die individuelle Lebenswelt und Problemlagen unserer Adressaten.

Im Sinne unseres systemischen Problemverständnisses und Arbeitsweise ist unser Leistungsangebot ganzheitlich konzipiert und beinhaltet pädagogische und praktische Hilfen, die Alltagsnähe und Lebensweltbezug in sich vereinen. Wir kombinieren sozialpädagogische, therapeutische und systemische Konzepte mit konkreten lebens- und alltagspraktischen Hilfen, indem wir Kinder, Jugendliche und deren Familien in belastenden Situationen und Krisen begleiten und sie sowohl bei der Bewältigung ihrer individuellen Problematiken, Alltags- und Entwicklungsaufgaben als auch bei der Wahrnehmung von Erziehungsaufgaben unterstützen, um die persönliche Weiterentwicklung in Verbindung mit Selbsthilfekompetenzen zu fördern. Dadurch gewinnen unsere Leistungen an Qualität, anhand derer die Ressourcen und Kompetenzen unserer Klienten optimal genutzt und effektiver gefördert werden können.

Durch Partizipation an den jeweiligen Hilfeprozessen wird die eigene Entscheidungsfähigkeit und das eigene selbstbestimmte Denken und Handeln erfahrbar gemacht, reflektiert und erweitert. Hierbei greifen wir den Veränderungswillen der betroffenen Kinder, Jugendlichen und deren Familien auf und entwickeln gemeinsam mit ihnen Ziele und Lösungen zu ihrer Problematik. Die Kinder, Jugendlichen und Familien erleben, dass sie für ihr Denken und Handeln und dessen Folgen verantwortlich sind und dieses auch selbst beeinflussen können. In diesem Sinne werden Selbsthilfepotentiale entfaltet, wodurch die betreffenden Kinder, Jugendlichen und Familien zur weiteren Kooperation und Arbeit an sich selbst motiviert werden.

In Bezug auf die Lebensweltorientierung wird die Lebenswelt bzw. der soziale Nahraum der Kinder, Jugendlichen und Familien mit all seinen Ressourcen und Gegebenheiten in die Erziehungshilfen miteinbezogen, um die Integration und Einbindung unserer Klienten in den Sozialraum zu fördern. Die Kinder, Jugendlichen und deren Familien erlernen Schritt für Schritt ihren Sozialraum zu erschließen und dessen Ressourcen optimal und selbstständig zu nutzen. Die schulische und berufliche Integration, die Nutzung institutioneller Hilfsangebote und Freizeitaktivitäten und die Förderung von interkulturellen und sozialen Kompetenzen sind hierbei wichtige Komponenten unseres Leistungsangebotes.